Immobilien zur Pferdehaltung

Immobilien zur Pferdehaltung sind begehrte Objekte. Es ist der Traum jedes Pferdehalters, das Tier im eigenen Stall unterzubringen und auf diese Weise lange Anfahrten zum nächstgelegenen Einstellbetrieb zu vermeiden. Auf der virtuellen Pferdemesse präsentieren verschiedene Aussteller ihre Immobilien zur Pferdehaltung.

Ein Reiterhof mit Eigenheim zählt zu den gefragtesten Objekten im Segment der Immobilien mit Pferdehaltung. Der Grund: Bei diesen Immobilien existiert die Infrastruktur für eine artgerechte Haltung der Tiere bereits. In der Regel befindet sich eine Koppel und ein Reitplatz auf dem Gelände oder sie liegen in fußläufiger Entfernung. Pferdeställe müssen nicht projektiert und gebaut werden, da sie samt Inventar vorhanden sind. Nicht selten gehört darüber hinaus eine Reithalle zur Immobilie, die zum Trainieren genutzt werden kann. Reiterhöfe punkten darüber hinaus oft mit einer herrlichen Einzellage am Rand von Wäldern.

Da Reiterhöfe heiß begehrte Immobilien sind, ist das Angebot auf dem Markt überschaubar. Eine Alternative bildet ein Bauerngehöft mit Stallungen und/oder Scheune. Gefragt sind klassische Drei- oder Vierseitenhöfe, wie sie in ganz Deutschland und im benachbarten Ausland verbreitet sind. Die Größe der Grundstücke wird bei diesen pferdefreundlichen Immobilien meistens in Hektar angegeben. Weideflächen und Wiesen sind entweder Bestandteil des Objektes oder können gepachtet werden. Eine artgerechte Pferdehaltung ist auf einem Bauernhof mit wenig Aufwand möglich. Ställe können in der Regel ohne größere Baumaßnahmen genutzt werden, sofern sie von den Vorbesitzern nicht zweckentfremdet wurden. 

In der Praxis werden darüber hinaus Einfamilienhäuser angeboten, die sich aufgrund der Lage und des vorhandenen Baugrundes als Immobilie für die Pferdehaltung eignen. Die Objekte liegen häufig am Rande kleiner Dörfer und es gehören Weideflächen oder Wiesen dazu. Alternativ können Weideflächen angemietet oder gepachtet werden. Bei diesen Immobilien sind für die Pferdehaltung in der Regel weitere Investitionen wie der Bau von Stallanlagen und/oder Reitplätzen erforderlich.

Wenn Sie auf der Suche nach einer Immobilie zur Pferdehaltung sind, unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Hallen der virtuellen Pferdemesse. Mehrere Anbieter aus dem Immobiliensektor präsentieren in diesem Umfeld ihre Angebote. Das passende Objekt ist unter Umständen nur wenige Klicks entfernt. Bei Fragen zu bestimmten Immobilien kontaktieren Sie direkt die Aussteller. Auf der Homepage veröffentlichen die Anbieter die Daten und Wege zur Kontaktaufnahme.

Bitte wählen Sie aus unseren Ausstellern:

Dieter Römmelt Zimmerei und Hallenbau

Römmelt Hallenbau ist ein Familienunternehmen, das sich seit 1960 auf den Bau von Reithallen spezialisiert hat. Der Handwerksbetrieb besteht derzeit in der vierten Generation.

Gummiwerk KRAIBURG Elastik GmbH & Co. KG

Gummimatten als Untergrund im Pferdestall verbessern die Trittsicherheit und unterstützen die Tiere beim Aufstehen und Abliegen. Das nachgiebige Material schont Sehnen und Gelenke und wirkt gleichzeitig wärmedämmend.

Zahrer GmbH & Co KG TTE® ÖKO-Bodensystem

Die Firma Zahrer aus Ort im österreichischen Innkreis produziert ökologische, bodenschonende und versickerungsaktive Bodensysteme, die in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen.

Aussteller auf der Pferdemesse:

Die virtuelle Pferdemesse ist noch ganz neu. Deshalb erwarten Sie schon bald viele spannende Aussteller in diesem Bereich!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie immer dann, wenn neue virtuelle Messe-Stände online sind.